Startseite > Kurse > Dog dancing

 
 

Dog dancing


Dog dancing
Ideales Wechselspiel

Dog Dancing ist eine Sportart, die in Deutschland noch in den Kinderschuhen steckt. Dargeboten wird sie vereinzelt auf Ausstellungen.

Inhalt des Dog Dancing ist es, zusammen mit seinem vierbeinigen Partner eine Darbietung zu zeigen. Freude und Harmonie sind das Wichtigste, nur so gelingt es, eine eindrucksvolle Choreographie zu entwickeln.

Neben der Fußarbeit muss man seinem Hund möglichst imposante Tricks beibringen.

Dog Dancing kann man im Prinzip mit jedem Hund ausführen. Wichtig ist, dass man Freude bei der Ausübung dieses Sports hat und den Hund richtig zu motivieren weiß.

Zeit: nach Absprache
Kursdauer: 10 x 60 Minuten Übungszeit
Kursort:  Gallertsham
Kosten: 180.- €

Bedingungen zur Teilnahme: Besuchter Grundkurs, gesunder Hund, regelmäßig geimpft und entwurmt.

Abmeldung:  Stunden, die Sie nicht besuchen können, müssen mindestens am Abend vorher telefonisch abgemeldet werden. Nicht abgemeldete Stunden gelten als besucht und werden berechnet.

 

 

Obinger Hundeschule - Heike Friedl